70 Jahre FSV Cumulus e.V. und 50 Jahre Flugplatz Uelzen

Am 02.10.2021 werden zwei Jubiläen gefeiert.

Am 26. September 1951 wurde durch den Zusammenschluss der Modellflieger der Werkgruppe „Cumulus“ und den Mitgliedern des „Aero Club Uelzen“ ein neuer Verein gegründet: Der FSV Cumulus e.V.. Nachdem dieser für mehr als eineinhalb Jahrzehnte auf dem Segelflugplatz Brambostel in der Heide, in der Nähe von Fassberg, Segelflug betrieben hatte, wurde am 1. Mai 1971 ein Teil der Segelflugzeuge im Flugzeugschlepp von Brambostel nach Barnsen überführt.

Die endgültige Zulassung erhielt der Verkehrslandeplatz Uelzen am 24. August 1971.

VEREINSCHRONIK

Dies wollen wir feiern, gemeinsam mit Freunden, Nachbarn und Fliegerkameraden. Es wird eine Ausstellung geben mit Bildern, Filmen und Flugzeugen aus vielen Jahrzehnten. Für Musik, Speis und Trank (gegen Unkostenbeitrag) wird gesorgt sein, der Eintritt ist frei! An dem Tag werden ebenso Landegebühren für besuchende Flieger erlassen, die wir gerne begrüßen. Zelten wird gegen „2G-Nachweis“ möglich sein.

Teilnahme

Es wird eine "3G-Veranstaltung" werden, somit sind vor Ort aktuelle Nachweise über vollständige Impfung, Genesung oder ein tagesaktueller, negativer Coronatest mitzubringen. Für übernachtende Besucher (z.B. im Zelt) gilt die "2G-Regel", also vollständig geimpft oder genesen.